Skip to content

Ausschreibung Wettbewerb „Spuren“

Im Sommer 2017 erscheint die Literaturzeitschrift „Text + Bild“ in ihrer zweiten Ausgabe unter dem Titel „Spur(en)“. Dazu schreibt „Text + Bild“ einen Wettbewerb aus.

Der Themenwahl „Spur(en)“ liegt folgender Leitgedanke zugrunde: Auf der einen Seite kann die Gegenwart über die Ideen und Entwicklungen der Vergangenheit gelesen und verstanden werden. Auf der anderen Seite erlauben ausgewählte Spuren es bereits heute, Zukünftiges vorauszudenken und zu -sehen.

Erwünscht sind Einsendungen, die diese Zusammenhänge in historischer oder in die Zukunft gerichteter Perspektive, in essayistischen, utopischen oder sci-fi-literarischen Beiträgen reflektieren. Möglich sind Erzählungen in Text- oder Bildform (Fotostrecke etc.), Crossover (Graphic Novel etc.) sind ebenfalls möglich.

Eine Zeichenmenge von 8.000 Zeichen bzw. ein vergleichbarer Umfang soll nicht überschritten werden; die Beiträge dürfen bislang nicht veröffentlicht sein.

Als Juroren konnten Dr. Christoph Wenzel (Schriftsteller und Herausgeber von „[sic!] Zeitschrift für Literatur“) und Alain Bieber (deutsch-französischer Journalist, Autor, Kurator für zeitgenössische Kunst und künstlerischer Leiter des NRW-Forums in Düsseldorf) gewonnen werden.

Der Gewinnerbeitrag wird in der kommenden Ausgabe von „Text + Bild“ veröffentlicht. Der/die GewinnerIn erhält außerdem eine Einladung zur Release-Party (Übernahme der Reisekosten und Übernachtung) inkl. einer Lesung bzw. Präsentation. Die Beiträge des zweiten und dritten Platzes werden auf der Webseite www.textplusbild.com veröffentlicht.

Die Bewerbungen sind an wettbewerb@textplusbild.com oder an das Haus der Universität der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter dem Stichwort „Text + Bild“ zu richten (Anschrift: Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf). Einsendeschluss ist der 15.März 2017.