Skip to content

Ausschreibung Wettbewerb „Grenze“

Die Literaturzeitschrift „Text + Bild“ schreibt einen Wettbewerb zu dem Thema „Grenze“ aus. Das Thema selbst erfährt keine Binnenbegrenzung, so dass Beiträge aus allen Bereichen, in denen Grenze – auch im Sinne von Saum, Schwelle, Übergang – gedacht werden kann, erwünscht sind. Erbeten sind Narrationen in Text- oder Bildform (Fotostrecke etc.), Crossover (Graphic Novel etc.) sind ebenfalls möglich; eine Zeichenmenge von 8.000 Zeichen bzw. ein vergleichbares Volumen soll nicht überschritten werden; die Beiträge dürfen bislang nicht veröffentlicht sein.
Preise: Der Beitrag des/der GewinnerIn wird in der ersten Ausgabe von „Text + Bild“ veröffentlicht. Der/die GewinnerIn erhält außerdem eine Einladung zur Release-Party (Übernahme der Reisekosten und Übernachtung) inkl. einer Lesung bzw. Präsentation. Die Beiträge des zweiten und dritten Platzes werden auf der Webseite www.textplusbild.com veröffentlicht.

Jury: Neben dem Redaktionsteam besteht die Jury aus zwei externen Gutachtern: Frau Dr. Traudl Bünger, Programmredakteurin LitCologne, Literaturkritikerin und Autorin und Prof. Dr. Reinhold Görling, Medienwissenschaft in kulturwissenschaftlicher Orientierung, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Die Bewerbungen sind an wettbewerb@textplusbild.com oder an das Haus der Universität der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf unter dem Stichwort „Text + Bild“ zu richten (Anschrift: Schadowplatz 14, 40212 Düsseldorf). Einsendeschluss ist der 13. Dezember 2015.

 
Aushang als PDF

 

Bild: Creative Commons Lizenzvertrag
The inner-German border, near Hilders, Aug 1991 von Sludge G ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 4.0 International Lizenz.